beat hintermannProf. Dr. med. Beat Hintermann

Chefarzt Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Kantonsspital Baselland Indikationen:

Bandverletzungen
Knochenbrüche
Bandrekonstruktionen
Sprunggelenkersatz
Arthrodese
Gelenkversteifung

Mobilisation/Ruhigstellung

Die Künzli Ortho Sprunggelenkschuhe sorgen nach einer Fuss-Operation für die nötige Stabilität bei gleichzeitigem Komfort für den Patienten. Das Paar Schuhe an beiden Füssen heilt in symmetrischem Gang ohne Haltungs- und Statikschäden.

Naht/Wunden

Die Wunde muss richtig versorgt werden. Hierzu gehören Verbandswechsel und Beobachtung des Heilungsverlaufes. Der Faden wird nach etwa 2 Wochen gezogen. Der Patient sollte den geschwollenen Fuss hochlagern. Empfohlene Schmerzmittel sollen mit der Zeit reduziert werden.

Allgemeines

Die erlaubte Belastung wird dem Patienten durch Arzt und Physiotherapeut mitgeteilt. Das Tragen des Künzli Schuhs erlaubt eine schnelle Vollbelastung und Gelenkbewegung. Gelenke und Muskeln werden dabei natürlich beansprucht. Mittels Physiotherapie wird der Patient rehabilitiert. Autofahren ist dank dem Künzli Schuh, sofern Sie voll belasten dürfen, möglich.

Künzli SwissSchuh AG

Hauserstrasse 47
CH-5210 Windisch
Tel. +41 56 200 85 00
Fax +41 56 200 85 20

Newsletter

Gewünschter Newsletter :
captcha 
keyboard_arrow_up