Arthrose Sprunggelenk

Arthrose

Arthrose beschreibt eine Abnützung des Gelenkknorpels. Der Gelenkknorpel umhüllt jeweils die Knochenenden und sorgt dafür, dass das Gelenk gut gleitet. Wird dieser zerstört, kommt wortwörtlich "Sand ins Getriebe".

Ursachen sind neben Alter, Überbelastung, Übergewicht und entzündlichen Erkrankungen auch vorangegangene Operationen und ungenügend geheilte Verletzungen.
Speziell am Fuss und dem Sprunggelenk kann als Folge einer Instabilität des Sprunggelenks Arthrose auftreten. Die Instabilität kann unter anderem durch nicht oder falsch behandelte Vorverletzungen verursacht werden (z.B. eine ungenügende Stabilisierung von Bandverletzungen).
Eine Arthrose ist nicht heilbar. Bei bereits vorhandener Fuss-Instabilität oder nur leichten Arthrose ist daher die Vorsorge oder Prophylaxe besonders wichtig, um einer Verschlimmerung vorzubeugen: Einerseits durch das Training der Fussmuskulatur und des Gleichgewichts, andererseits durch gutes Schuhwerk (zu empfehlen: die Linie Künzli Protect).

Bei Arthrose ist es wichtig, trotz Schmerzen in Bewegung zu bleiben. Das fördert die Gelenkschmiere und hält den restlichen Knorpel elastisch. Um das Gehen zu erleichtern und das Gelenk extern zu stabilisieren sind Künzli Ortho® Sprunggelenkschuhe eine gute Wahl, speziell bei einer vorhandenen Gelenk-Instabilität. Die Linie Künzli Ortho® mit dem hohen Schuhschaft und integrierten Ortho® System stabilisiert den Fuss seitlich und erleichtert das Abrollen durch eigens entwickelte Therapiesohlen. Eine vielfältige Auswahl an Schuhmodellen für praktisch jeden Einsatzbereich finden Sie unter den Standard-Schuhen.  Falls noch mehr Stabilität nötig sein sollte, empfiehlt sich das Spezial-Modell Ortho Rehab 3.
Eine mögliche Alternative bietet die Linie Künzli Protect mit einem tieferen Schaft und einer etwas leichteren seitlichen Stabilisierung. Das Protect System wirkt nicht nur mechanisch, sondern auch muskelaktivierend.

Sind die Schmerzen bei ausgeprägten Arthrosen zu gross, kommen operative Möglichkeiten in Frage:

Arthrodese  = Versteifung des Sprunggelenks. Ziel ist das Erreichen der Schmerzfreiheit sowie eine Stabilisierung des Gelenks.

Sprunggelenkersatz = Einsatz eines künstlichen Sprunggelenks. Ziel ist die Funktionen des natürlichen Gelenks so nahe wie möglich zu übernehmen.

Welche Methode Sinn macht entscheidet der Arzt individuell in Absprache mit dem Patienten. In beiden Fällen finden Künzli Ortho® Sprunggelenkschuhe häufig als postoperative Therapie ihren Einsatz.

Künzli SwissSchuh AG

Hauserstrasse 47
CH-5210 Windisch
Tel. +41 56 200 85 00
Fax +41 56 200 85 20

Newsletter

Gewünschter Newsletter :
captcha 
keyboard_arrow_up